• Deutsch
  • English
  • 日本語
  • Español
  • Français
  • Italiano
  • Polski
  • Slovenčina
  • Magyar
  • Svenska
  • 中文


MTM Software

TMU CALCULATOR® – Zeiten ändern sich.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Die erste MTM-Applikation für Tablet-PCs zur Ermittlung von Sollzeiten direkt vor Ort.

MTM Software – erfolgreich getestet bei einem der größten Automobilzulieferer. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

MTM, Method Time Measurement, KVP, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, CIP, continuous improvement process, Cut Corners.

Erstellen Sie Ihre Analysen direkt vor Ort und überspielen diese per Knopfdruck in Ihr System.

Der TMU CALCULATOR® verarbeitet Systeme vorbestimmter Zeiten wie

  • MTM-1
  • MTM-UAS
  • MTM-MEK
  • MTM-SD
  • MTM-Logistik
  • MTM-Sichtprüfen

sowie kundenorientierte Zeitbausteinsysteme wie z. Bsp.

  • Daimler C-Werte, BMW SD (Standard Daten)

Der Datenexport aus TMU CALCULATOR® ist kompatibel mit zeitwirtschaftlichen Programmen wie

  • TAKTIQ® AssemblySuite
  • TiCon®
  • CAPP®
  • Delmia®
  • TMU LOCALIZER®* – locker und leiser (*in Entwicklung)

Hohe Datenqualität durch integrierte MTM-Regelwerke und Fehlerhinweise.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

“Wer optimiert eigentlich den Prozessoptimierer?”

Der Grundgedanke bei der Entwicklung einer MTM-Software / MTM App als Tablet-Lösung war es, eine funktionelle und intuitiv bedienbare Software zu entwickeln, mit deren Hilfe die Erstellung von MTM-Kalkulationen kostengünstiger und für Dritte nachvollziehbarer erfolgt. Besonderer Wert wurde daher auch auf die Transparenz und Verständnis gegenüber den Fertigungsmitarbeitern gelegt, um eine höhere Akzeptanz für MTM zu erreichen. “Steigern Sie ihre Produktivität mit dem Einsatz der richtigen Betriebsmittel.”

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-


Über den TMU CALCULATOR®

Durch die Verarbeitung von Systemen vorbestimmter Zeiten (z.B. MTM) liefert er reproduzierbare Methoden mit einer eindeutigen Methoden-Zeit-Beziehung und eignet sich besonders, um Verschwendung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu visualisieren, unnötige Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Mit seiner höheren Produktivität im Vergleich zu den konventionellen Analysiermethoden ist es ein optimales Unterstützungsinstrument für das Betreiben kontinuierlicher Verbesserungs- prozesse.

*TMU = Time Measurement Unit (dt. Zeitmesseinheit)



Was ihn antreibt

Der Antrieb für die Entwicklung des TMU CALCULATOR® war die “altbewährte” und einzige, somit doch wieder aktuelle Methode zur Erstellung von MTM-Analysen und Prozessbausteine diverser Aufbaustufen und deren Verdichtung (bisher: Prozess auf Papier dokumentieren, in Erfassungssystem abtippen, mit Zeitbausteinen belegen).

Sicherlich kann die Tatsache, dass die bisher sehr erfolgreiche Anwendung des MTM-Verfahrens vom kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) größtenteils verschont worden ist, den Eindruck erwecken, dass sie offensichtlich praktikabel, zuverlässig, und frei von jeglicher Verschwendung ist, sprich kaum bis keinerlei Optimierungsansätze im Sinne des KVP bieten kann.

So unterliegen in diesem Fall zumindest die letzteren Punkte der “7 Arten der Verschwendung”(*) dem häufigen “kopieren statt kapieren”-Prinzip. Dabei müsste man das Fernglas nur umdrehen, und sich fragen, wie kann ich mich als “Prozessoptimierer” optimieren.
Zugegeben, dieser Satz klingt seltsam und abschreckend und ist wohl der Grund dafür, weshalb man als Antreiber des KVP-Prozesses eher davor abschreckt und seine vollste Aufmerksamkeit bevorzugt den “grünen Wiesen” und “schlanken Produktionen” Dritter widmet. Man muß jedoch kein MTM-Praktiker, Unternehmensberater oder ein Lean-Guru sein, um zu wissen, dass es angenehmer ist, “Probleme” Dritter aufzuzeigen und zu lösen, als die Eigenen anzupacken.
MTM, Method Time Measurement, KVP, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, CIP, continuous improvement process, Cut Corners.



Was er denkt

Der Gedanke bei der Entwicklung war es also nicht, MTM als System vorbestimmter Zeiten in Frage zu stellen, sondern, ganz im Gegenteil, die Anwendung dieses bisher zurecht erfolgreichen MTM-Verfahrens zur Bemessung industriellen Fertigungsprozesse zu optimieren, indem man den Weg von der Prozessbegleitung vor Ort über die Dokumentation der einzelnen Prozessschritte auf Papier bis hin zu der Abbildung am PC im Sinne des KVP verkürzt. Laufwege, unnötige Wartezeiten, Qualitätsmängel konnten so auf eine nahezu unbedeutende Größe reduziert werden, was zu einer hohen Produktivitätssteigerung bei der Erstellung von MTM-Analysen führt.

MTM, Method Time Measurement, KVP, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, CIP, continuous improvement process, Cut Corners.



Was ihn lenkt

Ziel ist es, eine Mehr(wert)-Leistung und Produktivitätssteigerung in der Arbeitsvorbereitung (AV) oder des Manufacturing Engineerings (ME) zu generieren, was in der Produktion bereits allgegenwärtig ist. Unsere Produktentwicklung soll den Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, den Fokus mehr auf die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, Unterweisung der Produktionsmitarbeiter nach festgelegten Soll-Prozessen oder für die Umsetzung möglicher Potentiale zu legen und somit einen Mehrwert für das Unternehmen oder den Kunden zu generieren und die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu sichern.

MTM, Method Time Measurement, KVP, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, CIP, continuous improvement process, Cut Corners.


Was ihn besser macht

Betrachtet man ausschließlich den Aufwand zur Erstellung einer Analyse nach MTM, so liegt die Aufwandsreduzierung des TMU CALCULATORS® bei über 40% im Vergleich zu der allgemein bekannten Analysiermethode. Diese Produktivität soll mittelständischen Unternehmen zugutekommen, welche auf die Einführung einer leistungsgerechten Entlohnung nach MTM aus Kosten- und Rentabilitätsgründen verzichten und auf eine Refa-Zeitermittlung oder Schätzzeiten ausweichen müssen. Gerade auch deshalb hielten wir es für notwendig, die Methoden zur Erstellung einer Analyse nach MTM zu optimieren und so die Kosten für die Einführung von MTM gering und aus unternehmerischer Sicht rentabel zu halten.

MTM, Method Time Measurement, KVP, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, CIP, continuous improvement process, Cut Corners.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Technische Features

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Kompatibilität

Der TMU CALCULATOR® verarbeitet u.a. MTM1, MTM-UAS, MTM-SD, MTM-Logistik oder Daimler C-Werte und ist kompatibel mit den zeitwirtschaftlichen Erfassungssystemen wie CAPP®, Delmia® oder TiCon®.

Konfigurierung

Neben konventionellen MTM-Daten können Sie Ihre eigenen Datenkarten und Zeitbausteine verwenden. Der Erstellung komplexer Aufbaustufen sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.

Produktivität

Steigern Sie ihre Produktivität mit dem Einsatz der richtigen Betriebs- mittel. Der TMU CALCULATOR® bietet Ihnen eine Zeitersparnis bei der Erstellung von MTM-Analysen von bis zu 50% im Vergleich zur konventionellen Methode.

Bedienung

Die transparente und intuitive Bedienung bietet einen schnellen Einstieg und einen sehr geringen Schulungsaufwand.

Transparenz

Analysierstandards, integriertes Regelwerk mit Fehlerhinweisen und eine, auch für fachfremde Personen nachvollziehbare Auswahl der MTM-Zeitbausteine gewährleisten eine höhere Datenqualität und erleichtern Ihnen die Prozessaufnahme vor Ort.

Eingabe

Der TMU CALCULATOR® verfügt über eine Tastatur mit Memory-Effekt und erlaubt es Ihnen zusätzlich, Komponentenbezeichnungen aus z.Bsp. SAP® zu hinterlegen. Dies spart Zeit und ermöglicht auch einen durchgehenden Standard bei den Prozessbeschreibungen.

Foto-/Videofunktion

Durch die integrierte Foto- und Videofunktion haben Sie die Möglichkeit, Prozessschritte bildhaft zu dokumentieren. Erstellen Sie MTM-Analysen, Standard-Ablaufblätter und Schulungsunterlagen in einem Zug.

E-Mail-Versand

Versenden Sie Ihre MTM-Analysen per Knopfdruck und direkt aus der Prozessbegleitung heraus.

PDF-Ausdruck

Drucken Sie Ihre Ergebnisse bequem über den TMU CALCULATOR® und binden Sie Ihr Produktionspersonal direkt ein. Dies schafft Transparenz und Vertrauen in die MTM-Prozessaufnahmen.

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

Trademarks

—————————————————————————————————————————————————————————————————————————-

MTM, Method Time Measurement, KVP, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, CIP, continuous improvement process, Cut Corners.

TMU CALCULATOR®, TMU LOCALIZER® und CUT CORNERS® sind eingetragene Marken.

Die MTM Software / MTM App TMU CALCULATOR® besitzt eine einheitliche, ausdifferenzierte und schöpferisch gestaltete Oberfläche, welche als Geschmacksmuster eingetragen ist. Die gesamte Oberfläche wird als solche zumeist der Werkart der technischen Darstellung zuzuordnen sein. Diese Werkart ist nicht an ein Display-Format gebunden und erfasst die gesamte Oberfläche, auch wenn diese nur durch mehrfaches Wechseln der Display-Inhalte insgesamt erkennbar wird. Sie prägt auch die Warenwerbung und -verpackung des Markenprodukts TMU CALCULATOR®.

Die auf dieser Seite erwähnten Software- und Hardware-Bezeichnungen Dritter sind eingetragene Warenzeichen und sind als solche zu betrachten.

Die Cut Corners® GmbH wird vertreten durch die internationale Wirtschaftskanzlei und Partnergesellschaft Taylor Wessing. www.taylorwessing.com